15.07
2012

Born to be wild

Abgeschickt von Josef am 15. Juli 2012 @ 12:39
Kommentare deaktiviert für Born to be wild

Werden Sie der „King of the Road“!

Bei einer Harley-Tour über Alpenstraßen ist Speed und Action pur garantiert. Ein einzigartiges Fahrerlebnis erwartet Sie.

Born to be wild – raus aus den Alltagsklamotten, rein in die Lederkluft und lost geht’s! Auf dem Modell Sportster XL 53C werden Sie das Oberinntal neu entdecken.

Haben Sie nicht auch schon immer davon geträumt, auf einer Harley zu sitzen und King of the Road zu sein? Dann heißt es jetzt nur noch aufsteigen, Motor anlassen und den Fahrtwind an sich vorbeiziehen lassen.

Nach einer kurzen Einweisung geht´s auch schon los. Lassen Sie sich vom unverwechselbaren Sound der Harley berauschen!

Es erwarten Sie einzigartige Fahrten durch die wunderschöne Landschaften, vorbei an Bergbauernhöfen, Kirchen und über faszinierende Alpenpässe.

Mein Favourit ist die folgende Strecke:

Der erste Streckenabschnitt verläuft über die Bundesstraße nach Landeck und weiter nach Imst. Durch das enge Salvesental geht es von Imst zur Passkuppe des Hahntennjochs. Landschaftlich wird von Wald und Wiese bis weitläufig karg alles geboten. Die Passstraße mit engen Kehren führt entlang von Felswänden ins Bschlaber Tal und durchs Lechtal nach Reutte. Weiter über den Fernpass nach Nassereith. Von Imst dann ins Pitztal – über den Piller nach Kauns – Prutz – Fiss.

Traumtour: 189 km –
Fiss-  Prutz – Landeck – Imst – Hahntennjoch (1884 m / 15%) – Reutte – Fernpass – Nassereith – Imst – Pitztal – Piller – Kaunerberg – Kauns – Prutz – Fiss

Ich kenne noch einige gute Touren, die ich Ihnen empfehlen kann! Gerne stehe ich Ihnen für weitere Tipps zur Verfügung!

Bis bald in Fiss!

Josef