30.03
2011

Frühlingsgefühle in weiß und lila

Abgeschickt von Carina am 30. März 2011 @ 13:17
1 Kommentar. Lesen & Schreiben »

Ein Krokusmeer verzaubert zum Winterende die Wiesen rund um Fiss. Es ist das untrügliche Signal, dass der Winter bald vorbei ist und der Frühling auch auf 1.400 m Seehöhe  einzieht.

Gerade zur Frühlingszeit, wenn alle Sinne wach werden und das zarte Grün anfängt überall hervorzuspitzen, kann man prima auf Erkundungstour gehen.

Selbst wenn Sie nicht – so wie wir – das Glück haben, auf dem Land zu wohnen, sondern in der Stadt leben, gibt es in öffentlichen Parks und Grünanlagen einiges zu entdecken. Augen auf und losgestiefelt: Jetzt sieht man nicht nur kleinere Pflanzen recht gut, sondern auch schöne Steine, Würmer und Insekten.

Frühlingssafran - Crocus albiflorus - (Schwertliliengewächse)Frühlingssafran – Crocus albiflorus – (Schwertliliengewächse)

Der Frühlingssafran ist einer der ersten Frühlingsboten in den Alpen. Kaum ist der Schnee gewichen, bevölkern tausende dieser Schwertlilien die Bergwiesen. Der Krokus wächst aus einer Knolle, die sich 10-15cm tief im Boden befindet.  Die sechs Blütenblätter sind am Grund zu einer langen Röhre verwachsen.

Frühlingssafran auf den Fisser Wiesen

Frühlingssafran auf den Fisser Wiesen

Ein Kommentar. Schreiben Sie uns Ihre Meinung zu “Frühlingsgefühle in weiß und lila”

  1. Christine sagt:

    Wunderschöne Gegend! Und zum Glück ist der Frühling wieder da in voller Blüte 🙂