11.12
2010

Gefüllte Marzipanstangen

Abgeschickt von Josef am 11. Dezember 2010 @ 15:31
Kommentare deaktiviert für Gefüllte Marzipanstangen

Für den Rührteig:
200g Marzipan-Rohmasse
175g weiche Butter oder Margarine
100g Zucker
1Pck. Vanillin-Zucker
1 Ei
3 Tropfen Zitronen-Aroma
200g Weizenmehl
50g Speisestärke

Zum Bestreichen:
etwa 4 EL Sauerkirschmarmelade

Für den Guss:
150g Zartbitter-Kuvertüre
1 TL Speiseöl

Für den Teig Marzipan-Rohmasse in feine Würfel schneiden. Marzipanwürfel und Butter
oder Margarine in eine Rührschüssel geben und mit dem Handrührer oder mit einem
Rührbesen auf höchster Stufe geschmeidig rühren. Zucker, Vanillin-Zucker,
Ei und Aroma unterrühren.
Mehl mit Speisestärke mischen, sieben und portionsweise auf mittlerer Stufe unterrühren.
Den Teig in kleinen Portionen in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und
etwa 5 cm lange, nach Belieben leicht gewellte Stangen auf Backbleche
(gefettet, mit Backpapier belegt) spritzen.
Die Backbleche nacheinander (bei Heißluft zusammen) in den vorgeheizten Backofen schieben.

Ober-/Unterhitze: etwa 180°C
Heißluft: etwa 160°C
Backzeit: 10-12 Minuten je Backblech.

Die Marzipanstangen mit dem Backpapier von den Backblechen auf Küchenroste ziehen.
Marzipanstangen erkalten lassen.

Zum Bestreichen Marmelade durch ein Sieb streichen und die Hälfte der Stangen auf
der Unterseite damit besteichen. Restliche Stangen darauf setzen und andrücken.

Für den Guss Kuvertüre in kleine Stücke hacken und mit Speiseöl in einem
kleinen Topf im Wasserbad bei schwacher Hitze zu einer geschmeidigen Masse verrühren.
Die Marzipanstangen mit den Enden hineintauche und auf Backpapier legen.
Guss fest werden lassen.