3.08
2011

Geocaching – voll im Trend

Abgeschickt von Carina am 3. August 2011 @ 17:18
Kommentare deaktiviert für Geocaching – voll im Trend

Geocaching heißt die neue Trendsportart und lässt sich am besten als „moderne Schatzsuche“ beschreiben. Ein „Cache“ steht für einen Schatz, der mittels Geokoordinaten markiert wird.

Um die Schätze zu finden, braucht man ein einfaches GPS-Gerät, die Koordinaten und die Beschreibung. Ein GPS-Gerät können Chesa Monte-Gäste übrigens direkt an der Hotelrezeption ausleihen!

Wir sind selbst vom Geocaching-Virus infiziert und haben in Serfaus-Fiss-Ladis schon 3 Caches versteckt:

Chesa Monte Genusswanderung zur „Tuffgrotte“ / Koordinaten: N 47° 04.504 E 010° 38.537

Cache neben der Tuffgrotte

Cache neben der Tuffgrotte

Vom Chesa Monte zum Furgler See / Koordinaten: N 47° 02.736 E 010° 31.596

Cache gefunden von:

Found it July 22 by Rigianer (263 gefunden)
Mit den kleinen Rigianern gingen wir auf grosse Wanderschaft und kamen an diesem schönen Ort vorbei. Schnell konnte der Ort ausgemacht werden und wir hatten den Cache in der Hand.
Beim Logeintrag staunten wir nicht schlecht, dass wir einen Podestplatz erzielen konnten –> SILBER!
Der Tag wurde also belohnt – nicht vom Wetter – sondern vom Cache.
Danke für’s Verstecken.

Cache am Furglersee

Cache am Furglersee

Micro Cache / An der Schwarzkiefer zu Chesa Monte – Koordinaten: N 47° 03.358 E 010° 37.266

Chesa Monte Micro-Cache

Chesa Monte Micro-Cache

Viel Spass beim Suchen und Staunen wünscht allen Cachern und denen, die es noch werden wollen –  Familie Winker und Sieß mit dem Team vom Europa Wanderhotel Chesa Monte!