25.07
2012

Making of – Fotoshooting mit Egbert Krupp

Abgeschickt von Dagmar am 25. Juli 2012 @ 14:58
2 Kommentare. Lesen & Schreiben »

Bereits seit Wochen war das Wanderhotel-Fotoshooting mit Egbert Krupp geplant.  Leider machte uns das unbeständige Wetter einen Strich durch die Rechnung und der Termin mußte zweimal verschoben werden.

Jetzt hat es aber doch noch geklappt (und wie es scheint, war es wirklich das perkekte Timing – heute Vormittag hat es nämlich wieder angefangen zu regnen!)  – am Sonntag durften wir Egbert mit Assistentin Monika bei uns im Verwöhnhotel Chesa Monte begrüßen.

Ein schöner Tag beginnt mit einem Sonnenaufgang. Um einen richtigen Sonnenaufgang zu erleben und zu fotografieren, muß man natürlich etwas tun.  Am Montag war daher schon um 3.12 Uhr Tagwache – nach einem kleinen Frühstück ging es rauf zum Schönjoch. Oben angekommen hieß es sowohl für Models als auch für die Fotografen „warm anziehen“ – bei frostigen – 2 ° C und Raureif kamen fast schon Wintergefühle auf.

Aber die Mühe hat sich gelohnt – die Fotos zeigen eine herrliche Morgenstimmung, wie man sie nur selten erleben kann.

Dann ging es zurück ins Hotel zum Aufwärmen und Stärken. Als nächste Location stand das wunderschöne Urgtal auf dem Programm. Hier konnte sich Egbert den restlichen Tag voll austoben.

Zum Abschluß eines langen Tages wieder rauf auf das Schönjoch zum Sonnenuntergang.

Der erste Tag ging nach fast 19 Stunden Shooting, vielen Kilometern Fahrt von einer Location zur anderen und einigen Hunderten Höhenmetern zu Ende.

Der Dienstag stand zum Abschluss dann noch unter dem Motto „Genuss-Wandern“ in den herrlichen Wiesen rund um unser schönes Dorf Fiss.

Fazit:

Es waren zwei intensive, interessante Tage mit viel Spaß! Uns alle vom Chesa Monte hat das erste „Outdoor-Shooting“ mit Egbert total begeistert!

Wir freuen uns schon, wenn die wunderschönen Bilder im nächsten Katalog der Wanderhotels – best alpine – erscheinen.

 

2 Kommentare. Schreiben Sie uns Ihre Meinung zu “Making of – Fotoshooting mit Egbert Krupp”

  1. Dagmar sagt:

    DANKE für das nette Kompliment – das wir nur erwidern können! Es war super mit Euch und eine ganz tolle Erfahrung für uns alle!

  2. Egbert Krupp sagt:

    Zurück im Studio in München kann ich nur sagen, DANKE für die tolle Vorbereitung, DANKE für die superintensiven Arbeitstage und DANKE für die total liebe, persönliche und fürsorgliche Rundumbetreuung während der Arbeit, Monika und ich kommen gerne wieder, Ihr seid ein tolles Team!
    ;-))